• Sachverständiger für Haus- und Kleingarten Thomas Bauer
  • Rasen im Winter
  • Birke

Sachverständigenbüro


Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) 

Thomas Bauer

 

Hauptsitz Schwaben:

Barbara-Gignoux-Weg 20 a
86153 Augsburg

Fon: +49 821 6610485
Mobil: +49 179 666 4881

 

Niederlassung Oberbayern:

Frühlingstraße 26

85354 Freising (Weihenstephan)

Fon: +49 8161 976 9746
Mobil: +49 179 666 4881  

Galabauarbeiten

Terrassenverlegung

In diesem Fall wurde von einer Galabaufirma die Terrasse neu verlegt. Neben dem verschmutzen Pflaster wurden noch weitere Mängel vorgefunden. Vor meinem Gutachten wurde von der ausführenden Firma die Meinung vertreten, dass alles fachgerecht und "schön" erledigt wurde.

Wenn Sie auf das Bild der Befestigten Fläche klicken, erscheinen weitere Bilder zu diesem Fall.

Tau- und Frostperioden als Grund für Schäden

Wie auf nachfolgenden Bildern zu erkennen ist, können auch massive Mauern beschädigt werden, oder sogar umstürzen. Dies passiert i.d.R. bei nicht fachgerecht erstellten Mauern, bei denen Fehler bei der Gründung (also bei Tragschichten oder Fundamenten) oder bei der Drainage (Wasserableitung hinterhalb der Mauer) vorhanden sind. Im dargestellten Fall war weder eine fachgerechte Gründung noch eine Drainage vorhanden.

Kiesbeete Kinder der Zeit

Man sieht es immer öfter: Ansammlungen einsamer Gräser oder samt Kübel in den Boden eingelassener Oleander inmitten von aufgeschüttetem Kies. „Doch trotz Verwendung eines Unkrautvlieses keimen meist spätestens nach einem halben Jahr die ersten Unkräuter“, weiß IHK-Sachverständiger für Haus- und Kleingärten, Thomas Bauer aus Augsburg.

Sportplatzbau Fallschutz

Rissbildungen in eng begrenzten Bereichen können ein Hinweis auf ein größeres Problem sein. In Abhängigkeit von dem Unterbau können weitere Schäden entstehen, der Unterbau soll wasserdurchlässig erstellt werden. Im Rahmen der verpflichtenden, wiederkehrenden Spielplatzkontrolle sollten in den ersten Jahren nicht nur die Spielgeräte genau geprüft werden, sondern auch die Beläge in Hinblick auf mögliche Mängel geprüft werden.

Wenn Sie auf das Bild des Schadens klicken, erscheinen weitere Bilder zu diesem Fall.

Pflasterarbeiten

In diesem Fall wurde die meisten der überhaupt möglichen Fehler gemacht. So wurde bei starkem Frost versucht den Unterbau zu verdichten, dies ist natürlich nicht möglich. Das Splittbett wurde im falschen Niveau ausgeführt und die Platten zudem beim Einbau beschädigt und z.T. ohne Fuge verlegt. Im Rahmen der Nachbesserungsarbeiten sind folgende Bilder entstanden.

Wenn Sie auf das Bild des Belages klicken, erscheinen weitere Bilder zu diesem Fall.